DishEye.de - Ernährungsberatung Bonn

Willkommen bei

DishEye


Britta Langen


Abnehmen - typgerecht und gesund


Abnehmen - typgerecht und gesund

Die Stärke des Ayurveda liegt in der Erhaltung der Gesundheit und der Krankheitsprävention, bei welcher die Unterschiede der Menschen in Bezug auf ihren Körperbau, die Stoffwechselaktivität, aber auch Auffälligkeiten aufgrund der individuellen Konstitution Beachtung finden. Die ayurvedische Therapie wird individuell nach der persönlichen Konstitution, Ernährung, Gewohnheit, sozialem Umfeld, Alter und auch der Jahreszeit bestimmt.


Essen im Büro - Renaissance des Henkelmanns


Essen im Büro - Renaissance des Henkelmanns

Eine der wichtigsten Ernährungsregeln im Ayurveda lautet hochwertig zu essen, d.h. man sollte Nahrung der näheren Umgebung und der Saison entsprechend bevorzugen. Vorteilhaft sind Produkte, welche mit möglichst wenig Düngemitteln, Insektiziden, Konservierungsmitteln und Schadstoffen belastet sind. Diese Qualität erreicht man meist nur durch selbst zubereitete Mahlzeiten. Warme Speisen regen die Verdauung und den Stoffwechsel an und sollten einer kalten Mahlzeit vorgezogen werden.

Ein Wärmebehälter, welcher morgens mit frisch gekochter Nahrung befüllt wurde, verbessert das Wohlbefinden im Berufsalltag erheblich.


Kopfschmerzen / Migräne


Kopfschmerzen und Migräne erfordern eine umfassende ayurvedische Behandlung, welche aber häufig zu einer erheblichen Erleichterung der Beschwerden führt.


Diabetes (Typ II)


Ayurveda kann einen an Diabetes Typ II  erkrankten Patienten, welcher schulmedizinisch behandelt werden muss, durch eine ayurvedische Maßnahme begleiten und den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen.


ADHS


ADHS

Eine Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) kann durch ayurvedische Ernährungs- und Lebensregeln deutlich gemildert werden. Voraussetzung ist die Mitarbeit der gesamten Familie, um das Kind in seiner Entwicklung zu unterstützen und die vorhandenen Potenziale ausschöpfen zu können